Coco Schumann

I got Rhythm - Das Leben des Jazzgitarristen und Holocaustüberlebenden Coco Schumann

Eine Graphic Novel von Caroline Gille und Niels Schröder

be.bra verlag 2014.


Oben: Die Kindheit von Coco Schumann: Elternhaus in Berlin. Jüdische und christliche Traditionen werden gleichermaßen gepflegt. Früh entdeckt Coco Schumann den Swing. 1933 kommt dann Adolf Hitler an die Macht. Das Leben der Schumanns ändert sich dramatisch.


Beispielseiten aus der Graphic Novel (oben links): Coco Schumann verdankt sein Überleben in Auschwitz Birkenau seinen Fähigkeiten als Musiker. Aber er wird Zeuge der unmenschlichen Vernichtungspolitik, die auch vor Kindern nicht Halt macht.


Präsentation der Graphic Novel im Kulturkaufhaus Dussmann in der Berliner Friedrichstraße im Jahr 2014. Coco Schumann war anwesend, Autorin und Zeichner hatten ein Interview mit ihm vorbereitet, in welchem er Fragen zu seinem Leben beantwortete. Anschließend gab es eine Signierstund.


NEXT Comicfestival Linz 2016

NEXT Comicfestival Linz 2016
NEXT Comicfestival Linz 2016

Die Graphic Novel „I got Rhythm" über das Leben der Jazzlegende Coco Schumann wurde 2016 auf dem jährlich stattfindenden NEXT Comicfestival in Linz vorgestellt und in der Ausstellung wurde eine Auswahl der Originalseiten präsentiert.