Höhenrausch 16 - „Andere Engel" - im oö Kulturquartier Linz 2016


Höhenrausch 2016 Andere Engel

Thrill of the Heights 2016 Different Angels

 

Austellung vom 21. Mai bis zum 16. Oktober 2016 im OÖ Kulturquartier

 

Künstlerischer Leiter: Martin Sturm

Kuratorisches Team: Thomas Macho, Jasmin Mersmann, Franz Prieler, Genoveva Rückert, Martin Sturm, Rainer Zendron

 

Aus dem Vorwort des Ausstellungskataloges:

 

„Auch die Engel werden häufig als solche ambivalente Zwischenwesen gesehen, die keiner Welt eindeutig angehören, weder der Welt der Geister und Götter, noch der Welt der lebenden Menschen. Sie sind jedenfalls älter als unsere christliche Tradition und repräsentieren unterschiedliche Bedeutungen. Sie treten als Schützende ebenso auf wie als Wachtposten und Soldaten, kosmische Handwerker und Beamte des Himmels, als Reisebegleiter und Boten" (TM/MS).

 

Auf der Ausstellung vertreten mit 10 Federzeichnungen (Cartoons), ausgestellt im Raum „Engelamt."

Die Cartoons wurden zudem auf Kalendern und Postkarten publiziert.


NEXTCOMIC Festival in Linz und Steyr

Das NEXTCOMIC-Festival in Linz, Steyr und Steyrermühl fand vom 10. bis 20. März 2016 statt und wird alljährlich vom oberösterreichischen Kunstverein organisiert. Kurator ist Christian Wellmann, Gottfried Gusenbauer führte die Gäste am Eröffnungstag durch die Ausstellung. Neben Mawil war der französische Zeichner Loustal anwesend, der eine Auswahl seiner Arbeiten in der Galerie des Kunstvereines präsentierte. Die Graphic Novel „I got Rhythm" wurde mit einer Auswahl von 30 Originalseiten präsentiert. Auf einem Rundgang wurden die Zeichner bei der Eröffnung direkt zu ihren Arbeiten interviewt (von Gottfried Gusenbauer). Dadurch entstand ein sehr direkter Eindruck hinsichtlich der Arbeitsweise, der Motivation und den künstlerischen Ansichten des jeweiligen Zeichners. Interessant war das breite Spektrum des Festivals. So wurden politische Karikaturen ebenso ausgestellt, wie Bilderbuchillustrationen, Cartoons, Arbeiten aus den Bereichen freie Malerei und freie Grafik sowie studentische Arbeiten. In Workshops zeichneten Kinder ihre eigenen Bildgeschichten, die ebenfalls in einer eigenen Ausstellung gewürdigt wurden. 

Oben: Ansichten vom NEXT Comicfestival in Linz & Steyr. Präsentation der Originalseiten aus „I got Rhythm."


Chemnitz

Ausstellung „I got Rhythm." Eröffnungsvortrag mit Filmdokumentation.

Präsentation der Originalseiten aus der Graphic Novel sowie freie Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Druck und Zeichnung

im Rahmen der „24. Tage der jüdischen Kultur Chemnitz“  in Lehmanns Café, Chemnitz, vom 9. 2. - 13. 3. 2015.


Lutherstadt Wittenberg

Im März 2014 wurden im historischen Gebäudekomplex der Stadtwerke der Lutherstadt Wittenberg anlässlich des alljährlichen Tages der offenen Tür die Comic-Originale der Graphic Novel „I got Rhythm" ausgestellt.

„I_got_Rhythm" - Ausstellung der Originalzeichnungen des Comics über das Leben von Coco Schumann (be.bra Verlag) in den Stadtwerken der Lutherstadt Wittenberg. © niels-schroeder_2014

Fotos der Eröffnung. Mittleres Foto: Geschäftsführer Hans-Joachim Hermann hält die Eröffnungslaudatio.

Rechts im Bild: Der Leiter des Bereiches Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Uwe Zander.


graphic-novel, niels-schroeder
Bericht im Magazin „energie + umwelt", 2014.

„Shell Haus", Berlin

Niels,Schroeder

Ausstellung „Berlin Insight Out" in der Galerie der Gasag im „Shell-Haus“ in Berlin.

29. September bis 17. Dezember 2010. Verlängert bis 31. Januar 2011. 

Niels,Schroeder
Shell Haus 2010
Berlin_Friedrichstrasse
Niels,Schroeder
Heinrich_von_Kleist
Niels,Schroeder
Shell-Haus,Berlin
Niels,Schroeder
Bülowstrasse
Shell_Haus_Berlin_Ausstellung
Shell-Haus
Niels Schröder
niels,schroeder
Shell Haus, Berlin

Schloss Neuhardenberg

Niels,Schroeder

Ausstellung auf Schloss Neuhardenberg, basierend auf der privaten „Schweinesammlung" von Professor Holger Matthies, UdK Berlin. Zu sehen waren Schweine aus allen Epochen und Kulturen aus Porzellan, Stein, Metall, Glas, Elfenbein. Schweine in Allegorien auf Leinwand, als Graphik, Photographie, T-Shirt, Werbebotschaft und -produkt.

 

Professor Thomas Macho, Kulturwissenschaftler an der Humboldt Universität kuratierte die Ausstellung gemeinsam mit Caroline Gille von der Stiftung Schloss Neuhardenberg und schuf mit einer Gruppe seiner Doktoranten den kulturwissenschaftlichen theoretischen Unterbau, welcher in Buchform begleitend vom „Nicolai Verlag" publiziert wurde.

Niels Schröder zeichnete eine Serie von „Schweine-Cartoons" die großfromatig auf Fahnen gedruckt wurden und die Ausstellungstafeln bebilderten. Sie illustrieren das Buch „Arme Schweine" das im Rahmen der Ausstellung entstand. Mehr dazu unter der Rubrik „Bücher."

 

Schloss Neuhardenberg, 10. Juni bis 26. November 2008.

 

Arme_Schweine_Professor_Thomas_Macho_Niels_Schroeder
Ausstellung_Arme_Schweine_Stiftung_Schloss_Neuhardenberg_Niels_Schroeder
Ausstellung „Arme Schweine"

Lutherstadt Wittenberg

Ausstellung von freien und angewandten Arbeiten, Zeichnungen, Comicprojekten und

Bilderbuchillustrationen im Kulturzentrum der Lutherstadt Wittenberg.


Berlin

Galerie „Zur Möbelfabrik (ZMF)", Berlin-Mitte.

Ausstellung angewandter und freier Arbeiten,

teilweise in Leuchtkästen montiert. 2003.